BENS Insider

Wie können Sie unsere Erfahrungen zu Ihren Gunsten verwandeln - kostenlose professionelle Materialien helfen Ihnen bei der Implementierung von Best Practices ohne Ärger

  • Alle
  • Sicherheitsdatenblätter
  • UFI / PCN
  • ADR
  • Biozide
  • REACH
  • Andere
Vor kurzem von ""

ADR | 14. Sep 2017

Das ist eine der am häufigsten gestellten Fragen in meinen täglichen Gesprächen.

Es gibt eine einfache Methode, zuverlässig zu überprüfen, ob Ihr Produkt beim Transport Gefahrgut ist.

Das Dokument, das Ihnen dabei helfen kann, ist das Sicherheitsdatenblatt (SDB).

In Punkt 14 mit dem Titel „Angaben zum Transport“ ist unter Punkt 14.1 die UN-Nummer angegeben.

Falls eine UN-Nummer bestimmt wurde, fällt diese Ware beim Transport unter Gefahrgut.

Neben der UN-Nummer sehen Sie auf der rechten Seite noch die charakteristischen ADR-Aufkleber, mit denen die Verpackung gekennzeichnet sein muss, in der sich das Gefahrgut befindet.

Diese „Methode“ ist geeignet, wenn Sie ein oder zwei Produkte überprüfen müssen.

Der Nachteil dabei ist jedoch, dass Sie jedes SDB gesondert überprüfen müssen. Das muss aber nicht sein.

Wenn wir die SDB erstellt haben, können Sie diese Überprüfung für alle Produkte mit nur wenigen Klicks durchführen.

Und das geht folgendermaßen.

Melden Sie sich zunächst in der Webanwendung von Chemius an. Klicken Sie oben rechts auf Einstellungen (Grafiksymbol Zahnrad). Setzen Sie dann ein Häkchen bei der Option „UN“ und speichern Sie die Einstellungen.

Wenn in der Spalte „UN“ eine Zahl erscheint, handelt es sich um ein Produkt, das unter die Kategorie Gefahrgut beim Transport fällt (wie im Beispiel unten Heizöl mittel).

Wenn in der Spalte „UN“ keine Zahl erscheint, handelt es sich um ein Produkt, das nicht unter die Kategorie Gefahrgut beim Transport fällt (wie im Beispiel unten das Produkt Antifreeze).

 Einfach, oder?

 

Haftungsausschluss:
Die Informationen in diesem Blog werden mit äußerster Sorgfalt zusammengestellt. Er dient jedoch nicht der Beratung (zu Chemikalien) und der Anbieter übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit, Genauigkeit und Aktualität der veröffentlichten Inhalte. Wenn Sie Beratung für einen bestimmten Fall benötigen, schreiben Sie uns bitte an bojan.dimic@bens-consulting.com

Zurück zu posten

X
To spletno mesto uporablja piškotke za namen izboljšave delovanja spletnega mesta. Več informacij najdete v naših pravilih o rabi piškotkov.